Die Memoiren des Josh K. Phisher

Jetzt wieder mit Gratis-Kommentaren!

Der wohl erfolgloseste Callboy aller Zeiten (Teil 9)

Posted by princo - 12.08.2013

Mein letzter Blogartikel liegt fast zweieinhalb Jahre zurück.
Daß hier jetzt wieder ein Artikel erscheint, hat einen sehr ärgerlichen Grund.
Es hat leider mit Callboy Torsten zu tun, und mit den Dingen, die sich in der Zwischenzeit ereignet haben.

Es war ja lange ruhig um ihn geworden. Er hatte sich ein neues Hobby gesucht, und “frischen Wind” in die Radiostream-Szene gebracht.

Das hört sich leicht nach “Resozialisierung” an, aber in der Praxis hauen sich die Leute dort gerne gegenseitig den Schädel ein (das ist eine Metapher für “die streiten sich viel untereinander”). Da kaum jemand ihre Radio-Streams hört, hat das auch wenig Außenwirkung.

Das hätte alles so schön sein können.

Aber der (mittlerweile) Ex-Callboy konnte leider nicht auf Dauer die Finger vom Chatten lassen. Und so kam es, wie es kommen mußte.

Wir erinnern uns: vor einigen Jahren war der Ex-Callboy mit Vorliebe im AIM-Chat unterwegs, und hat dann seltsame Webseiten mit diversen Chatprotokollen veröffentlicht. Meistens handelte es sich dabei um Frauen, die ihn im Chat zurückgewiesen haben, und die dann “zur Strafe” eine Webseite über sich im Netz fanden. Eine Löschung dieser Webseiten war angeblich nur nach einem persönlichen Treffen mit ihm möglich.

Diese Webseiten gibt es zum Glück nicht mehr.

Leider hat der Ex-Callboy mittlerweile die Social-Media-Plattformen für sich entdeckt, und ist dort eifrig tätig.

Mit den, für ihn, üblichen Folgen. Ein “Nein!” kann nicht akzeptiert werden. Ein “Hau ab! oder “Lass mich endlich in Ruhe!” verhallt unverstanden. Ignore-Buttons funktionieren nicht, vom Support ist leider auch keine Hilfe zu bekommen.

Auf einmal wird von ihm eine Prangerseite über die betroffene Person erstellt, auf der sie massiv von ihm verhöhnt, und extrem in ihren Persönlichkeitsrechten verletzt wird.
Bedingung für das Löschen der Webseite: siehe oben. Alles wie gehabt.

Es ist übrigens unstrittig, wer der Urheber dieser Schweinereien ist, denn die neuen Prangerseiten befinden sich nicht auf anonymen Hosting-Präsenzen, sondern auf seinen eigenen Servern.

Woher ich das weiß?

Nun, darüber wird der nächste Artikel Aufschluß geben, und der wird für den “Radiostreamanbieter” eine faustdicke Überraschung bringen.

Posted in Abuse, Callboy Torsten, Stalking | 10 Comments »

Die Guttenberg-Demo in Berlin, 05.03.2011

Posted by princo - 07.03.2011

Unter Ganoven gibt es so etwas wie einen Ehrenkodex, daher war es für mich selbstverständlich, die Guttenberg-Unterstützerdemo zu besuchen.

Leider hatte sich mein Demo-Buddy mal wieder die Lichter ausgeknipst, und so war ich dort ganz auf mich alleine gestellt, was das Photographieren und Filmen betraf. Es ist nämlich gar nicht so einfach, die ganzen Gerätschaften wechselseitig in Betrieb zu nehmen, und wieder ordentlich zu verstauen.

Bei solchen Demos gibt es immer sehr schöne Photo-Motive, aber es passieren eben auch tolle Sachen, die man auf Video bannen kann. Groß ist die Chance, daß einem eine wichtige Szene durch die Lappen geht.

Wie der Zufall so spielt, hatte ich im passenden Augenblick gerade die Videokamera im Anschlag, und konnte die nachfolgende epische Szene dokumentieren.

Es handelt sich um ein Interview, welches der Anmelder der Demonstration einer Reporterin gab. Ich komme zwar erst jetzt dazu, darüber einen eigenen Blogeintrag zu schreiben, aber das Video ist schon seit Samstagabend online, und zählt derzeit zu den beliebtesten Videos in der Kategorie “Nachrichten & Politik” auf YouTube, es wird auch auf vielen anderen Webseiten präsentiert, und heftigst kommentiert.

(DirektInterview)

Aus gegebenen Anlaß möchte ich eindringlich auf die Kommentare zu diesem Video verweisen. Die Gesamtliste findet ihr HIER. Dort geht der ganze Spaß nämlich in eine weitere Runde.

Wer ist Holgi?

Der nette junge Mann läßt am Ende der Befragung Grüße an einen Holgi ausrichten. Wer Holgi ist, und warum er ihn grüßt, das müßt ihr schon selbst herausfinden, aber als kleine Hilfestellung könnt ihr euch ja diesen Beitrag reinziehen.

Der Zusammenhalt

Bemerkenswert war die Wärme und Herzlichkeit der Demonstranten untereinander, wie man sie anscheinend nur unter den Anhängern von Karl Theodor zu Guttenberg findet. Als ein Beispiel von vielen möchte ich diese rührende Szene herausgreifen: Ein älteres Paar stand etwas einsam inmitten der Menge. Mit so vielen jungen Leuten hatten sie wohl nicht gerechnet, und es hatte den Anschein, als ob ihnen nicht so ganz wohl in ihrer Haut war:

Wie konnte man diese Leute aufmuntern?

Die Lösung war einfach und naheliegend: Man drückte ihnen ein paar Demoplakate in die Hand:

Das war die Freude aber groß!

Weiteres:

Hier eine kleine Linkliste mit Hintergrundinformationen zu dieser Demo:

Bilder, Videos:

Ich habe noch haufenweise Bilder und einige Videos von der Demo. Möglicherweise hänge ich die hier noch ran.

vorläufiges Fazit

Es ist sehr schön, zu sehen, wie eine Protestbewegung ihren Weg vom Internet (Facebook und so) auf die Straße findet. Es gibt natürlich Veschwörungstheoretiker, die der irrigen Meinung sind, daß diese Pro-Guttenberg-Demos reine Spaß-Inszenierungen seien, aber die sind ja nur neidisch. Wer auf der Demo war, konnte sich sein eigenes Bild darüber machen. Es ist einfach abstrus zu behaupten, daß eine solche Demo von Guttenberg-Gegnern angemeldet worden ist. Welchen Vorteil hätten sie denn davon?

Posted in Lustig, Politik, Rätsel, Subtext | Getaggt mit: , , , , , , , , | 7 Comments »

Tödliche SPAM-SMS

Posted by princo - 28.01.2011

Spam-Mails sind schon nervig. Spam-SMS noch viel mehr. Aber für Terroristen sind sie richtig gefährlich:

Black Widow attempted New Year Moscow attack but blew herself up by mistake

Posted in Abuse, Sonstiges | Leave a Comment »

Ägypten kappt Verbindungen zur Außenwelt

Posted by princo - 28.01.2011

Gegen 0 Uhr MEZ wurden die Internet-Kommunikationsverbindungen von und nach Ägypten unterbrochen.

Ungefähr 10 Minuten vorher, wurde vom Nachrichtendienst Associated Press ein Video (Achtung, gewalttätiger Inhalt!) veröffentlicht, in dem zu sehen ist, wie ein Demonstrant aus dem Hinterhalt erschossen wurde.

Es ist zu befürchten, daß derzeit Dinge in Ägypten geschehen, welche die Weltöffentlichkeit nicht ungefiltert erfahren soll.

Auf Twitter werden unter dem Stichwort #jan25 Nachrichten zu diesem Thema verbreitet, allerdings handelt es sich dabei natürlich um unbestätigte Meldungen.

Eine Twitterwall gibt es hier.

Anmerkung:  “Unsere Regierung fordert einen Notausknopf fürs Netz. Ägypten hat einen und ist grad KOMPLETT offline. Noch Fragen?”

Updates:

Viele Twitternachrichten berichten davon, daß die Polizei gerade massenhaft Autos in Brand setzt. Soll damit ein späteres ultrahartes Durchgreifen gegen Demonstranten rechtfertigt werden? Da das Internet in Ägypten abgeschaltet ist, kann man diese Meldungen derzeit kaum überprüfen.

Wer Links zu glaubhaften Quellen hat, kann das in den Kommentaren posten. Bitte keine Propaganda, bleibt sachlich, auch wenn das schwerfallen mag.

Wie kann man helfen?: Das läßt sich schwer sagen, aber es wäre sehr sinnvoll, wenn die Regierungen Ägypten dazu drängen, die Kommunikationsverbindungen nicht mehr zu blockieren.

Ob Herr Westerwelle die Telefonnummer von Herrrn Mubarak hat?

Posted in Abuse, Politik, Video | Getaggt mit: , , | 1 Comment »

Wrong Turn

Posted by princo - 05.01.2011

Das wird wohl demnächst überall gezeigt werden:

(DirektFalsch)

Posted in Lustig, Sport | Getaggt mit: , , | 3 Comments »

 
Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 79 Followern an