Die Memoiren des Josh K. Phisher

Jetzt wieder mit Gratis-Kommentaren!

Die Bildzeitung, Nicole und die Blödheit an sich

Posted by princo - 02.05.2006


Severina Vukovic wird beim diesjährigen Eurovision Song Contest für Kroatien antreten.
Severina hat aber vor einigen Jahren mal einen privaten Porno gedreht.
Der hat irgendwie den Weg ins Internet gefunden.
Nun hat die Bildzeitung mal wieder den moralischen Zeigefinger gehoben, und gleich noch fachlichen Expertenrat dazugeholt.
Ins Kompetenzteam wurde niemand geringerer als das Schlagersternchen „Nicole“ einberufen.
Was kommt bei einer solchen Konstellation heraus?: z.B. dieser Artikel

Deutschlands Grand-Prix-Star Nicole (41), die 1982 mit „Ein bißchen Frieden“ gewann, ist über die Teilnahme Severinas entsetzt.

Sie sagt zu BILD: „Der Grand Prix ist kein Sex-Wettbewerb, sondern eine seriöse Veranstaltung. So etwas schadet der Ernsthaftigkeit des Song Contest. Die Grand-Prix-Chefs sollten prüfen, ob Severina unter solchen Voraussetzungen überhaupt teilnehmen darf.“

Vielen Dank Nicole!
Sie haben sich in der Vergangenheit schon öfters abfällig kritisch über Teilnehmer des Song Contest geäußert.
Werfen wir bei der Gelegenheit doch auch alle Leute raus, die folgende Merkmale erfüllen:

  • wurden beim Lügen erwischt
  • haben in der Schule abgeschrieben
  • sind schonmal bei Rot über die Straße gegangen
  • hatten bereits guten Sex
  • schwul

Das Teilnehmerfeld würde sich wahrscheinlich derart reduzieren, daß Sie selbst wieder am Grand Prix teilnehmen könnten.
Ist das Ihre eigentliche Intention?
(Ich gehe davon aus, das die Bildzeitung Nicole diese Worte in den Mund gelegt hat, aber Nicole scheint sich daran gar nicht zu stören.)

Bild wäre aber nicht Bild, wenn sie bei einem solchen Artikel nocht nocheinmal nachtreten würden, und zwar HIER.
Das hat zwar immer noch keinen Bezug zum Eurovision Song Contest, aber es scheint die Leserschaft sehr zu interessieren.
Ich finde dieses scheinheilige Getue zum Kotzen.

Advertisements

Eine Antwort to “Die Bildzeitung, Nicole und die Blödheit an sich”

  1. […] Ich hab es mir ja schon fast gedacht, es geht noch schlimmer. Im Artikel Die Bildzeitung, Nicole und die Blödheit an sich hatte ich bereits berichtet, wie die größte deutsche Boulevardzeitung und das ewige Schlagersternchen 'Nicole' über einzelne Teilnehmer des Eurovision Song Contest herziehen. Natürlich ist auch die Gruppe Lordi ein gefundenes Fressen, und so veröffentlichte "Bild" einen Artikel mit der Überschrift Was habt ihr aus unserem schönen Grand Prix gemacht?: Zitat: Ich kann nicht verstehen, wie das Grand-Prix-Komitee es zulassen kann, daß dieser traditionelle Liederwettstreit von solchen Leuten mißbraucht und beschmutzt wird. […]

Sorry, the comment form is closed at this time.

 
%d Bloggern gefällt das: