Die Memoiren des Josh K. Phisher

Jetzt wieder mit Gratis-Kommentaren!

Amerika auf Schmusekurs zu Kim Jong-il?

Posted by princo - 12.10.2006


Dies könnte man fast denken, wenn man sich die aktuellen „Nachrichtensendungen“ des amerikanischen Fernsehens anschaut:

Bleibt nur zu hoffen, daß der gute Kim die Zeichen der Versöhnung richtig zu deuten weiß.

Advertisements

3 Antworten to “Amerika auf Schmusekurs zu Kim Jong-il?”

  1. Njus said

    „Bleibt nur zu hoffen, daß der gute Kim die Zeichen der Versöhnung richtig zu deuten weiß.“
    So ein Usinn,
    1. hat Nordkorea keine Atomwaffen (der „Atomtest“ war zehnmla schwächer als bisher bekannte Atombomben und es gab keine Radioaktivität)
    2. hat Nordkorea keine Langstreckenraketen und selbst normale Langstreckenraketen würden nicht bis in die USA reichen
    3. Der Versuch eine Atomrakete nach südkorea zu schiessen wäre recht dämlich, gelänge es südkorea diese abzufangen so würde sie vermutlich über nordkoreanischen gebiet explodieren.

    Manche Leute müssen sich scheinbar ständig von Osama bin Laden, Al-Sarkawi, Saddam Hussein, Nordkorea, Nordvietnam, Russland, etc. bedroht fühlen. Sowas grenzt schon an Psychose….

  2. princo said

    Jetzt bin ich wirklich beruhigt. Ich dachte schon, man müßte sich ernsthaft Sorgen machen.

  3. Carsten said

    Seit wann ist der ‚Colbert Report‘ eine ‚Nachrichtensendung‘?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: