Die Memoiren des Josh K. Phisher

Jetzt wieder mit Gratis-Kommentaren!

Die rattige Justitia und Penispumpen

Posted by princo - 20.02.2007


Die Geschichte mit dem Richter, der sich während der Verhandlung mit einer Penispumpe vergnügte, dürfte den meisten noch in guter Erinnerung sein.

Aber um diese Geschichte geht es hier nur am Rande.

Bei meiner „Recherche“ zum Artikel „Princo ist“ bin ich über diesen Link (Google-Cache-Version) gestolpert. Bislang wurde ich mit diesem Thema nur in diversen Spam-Mails belästigt, aber was ich auf dieser Foren-Seite lesen durfte, ist wirklich amüsant.

Penispumpen haben bei richtiger Anwendung einen erektionsfördernden Effekt, sie werden aber auch benutzt, um den Penis dauerhaft zu vergrößern. Nur ist genau dieser Effekt nicht wissenschaftlich belegt, was schon sehr seltsam ist, denn gerade dieser Nachweis wäre ja mit einfachsten Mitteln zu führen. Willige Probanden gibt es anscheinend genug.

Das kümmert die Mitglieder in diesem Forum jedoch wenig, und sie unterhalten sich todernst über Begriffe wie „jelquen“, „stretchen“ und als Highlight: „die Vermeidung des Donut-Effekts“.

Der „Donut-Effekt“ ist der natürliche Feind des Penispumpen-Anwenders. Verwendet man die Pumpe nämlich übermäßig (was die Kerle mit Wonne tun), so sammelt sich Lymphflüssigkeit im malträtierten Körperteil an, und diese bildet dann einen donutförmigen Ring unterhalb der Eichel.

Weitere Schilderungen erübrigen sich, wer mehr wissen möchte, kann sich im oben erwähnten Forum gerne kundig machen.

Mir ist übrigens nicht bekannt, ob sich eine Penispumpe als Betriebsausgabe steuerlich absetzen läßt. Es soll ja Berufe geben, bei denen eine gute „Bestückung“ sehr wichtig ist 🙂 (neben gutem Aussehen, einem gewissen Bildungsgrad, Diskretion und Ausdauer).

Kommen wir zurück zum „Richter“. Einige Gerichtsentscheidungen sind ja manchmal nicht leicht zu verstehen, oder gar zu akzeptieren.

Vielleicht hilft es, wenn man sich darüber klar wird, daß Justitia nicht immer nur als blinde Jungfrau, sondern auch als rattenscharfes Girlie der Oberklasse dargestellt wird.

Wer weiß schon, an was ein Richter wirklich denkt, wenn er sein Urteil fällt 🙂

Update, ein Erfahrungsbericht:

Advertisements

Eine Antwort to “Die rattige Justitia und Penispumpen”

  1. […] Internetnutzer, der bei Google nach “bilder nach benutzung einer penispumpe” gesucht […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: