Die Memoiren des Josh K. Phisher

Jetzt wieder mit Gratis-Kommentaren!

Katastrophe: Die Glotze geht kaputt

Posted by princo - 12.03.2007


Seit einiger Zeit spinnt hier der Fernseher rum. Das Bild fällt immer wieder für ein paar Sekunden aus, wobei der Ton ganz normal weiterläuft. Das ist sogar irgendwie ganz lustig, passt aber gar nicht, wenn man sich z.B. einen Boxkampf ansehen möchte.

Wahrscheinlich ist es nur ein simpler Kontaktfehler, welcher von einem Profi mit einfachsten Mitteln beseitigt werden könnte. Möglicherweise wäre ich sogar selbst dazu in der Lage, allerdings gehören Fernseher zu den wenigen Geräten, vor denen ich echt Respekt habe, weil Basteleien daran ziemlich gefährlich sind.

Zum Glück habe ich noch ein älteres Gerat, das derzeit als Ersatz fungiert. Ist zwar nur Mono und hat kein 16:9 Breitbild, aber das wiegt nicht so schwer wie die Tatsache, daß ich damit nicht alle Sender sehen kann.

Eigentlich müsste ich nur einen Fernsehtechniker kommen lassen, aber irgendwie verbinde ich damit immer eine böse Abzocke. Da haben einige schwarze Schafe bei mir ein gewisses Feindbild geprägt.

Was ich genau tun werde, weiß ich noch nicht, aber ich spiele vorsichtshalber schon mal den Gedanken einer Neuanschaffung durch.

Bis jetzt habe ich alle meine Fernseher im Supermarkt gekauft, und seltsamerweise bin ich damit sehr gut gefahren. Mein derzeit reaktivierter Aldi-Fernseher hat immer noch ein tolles Bild.

Am Wochenende habe ich mal vorsichtig auf die Fernsehwand im Supermarkt gelinst, wo gefühlte 30 Modelle durcheinanderflimmerten. Ich habe sogar mal kurz bei Media-Blöd reingeschaut (nur zu Studienzwecken), wo ungefähr 50 Geräte um meine Gunst buhlten.

Ehrlich gesagt: kein einziges Gerät konnte mich wirklich überzeugen. Ungefähr 80 Prozent fielen bei mir sofort durch, weil die Bildqualität unter aller Kanone war. Möglicherweise sind die Dinger nur falsch eingestellt gewesen, aber das war für mich nicht erkennbar. Das meiste war einfach nur müllig.

Ich brauche keine „HD-Ready“-Kiste, nicht mal LCD oder Plasma. Ein schöner Röhrenfernseher mit Videotext, Stereoton und schneller Umschaltung reicht völlig aus. Er sollte allerdings ein paar (vollbeschaltete) RGB-Scart-Buchsen und YUV sowie SVideo haben. Außerdem sollte die Darstellung eines 4:3 Bildes auf 16:9 gewissen Qualitätsansprüchen (also meinen) genügen. Mehr als 300 Euro sollte der Spaß auch nicht kosten.

Aber das sieht wirklich sehr mau aus. Die einzigen Geräte, welche ein akzeptables Bild haben, bewegen sich im 1-2 kEuro-Bereich. Was soll denn der Mist, bitteschön?

Dazu kommt, daß es mittlerweile keine normalen Fernsehgeschäfte mehr zu geben scheint. Geiz ist Geil und Media-Blöd haben ganze Arbeit geleistet.

Wahrscheinlich werde ich mich doch selbst an die Reparatur machen müssen 😉 Wenn es nur ein Kontaktfehler ist, gibt es eine gewisse Chance, vorausgesetzt, daß ich den Einsatz überlebe 🙂

Advertisements

Eine Antwort to “Katastrophe: Die Glotze geht kaputt”

  1. […] Der Fernseher geht wieder […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: