Die Memoiren des Josh K. Phisher

Jetzt wieder mit Gratis-Kommentaren!

Paul Potts bei Britain’s Got Talent

Posted by princo - 14.06.2007


Erinnert sich noch jemand an Bianca Ryan, das kleine Mädchen mit der unglaublichen Stimme? Derzeit ist es etwas ruhiger um sie geworden, sie geht zur Schule, und macht wohl Dinge, die gut für eine Zwölfjährige sind. Irgendwann wird man wieder etwas von ihr hören, da bin ich mir ziemlich sicher.

Aber es gibt weitere Casting-Shows, und es gibt weitere tolle Talente. Manchmal scheinen sich Wunder zu wiederholen. Zum Beispiel in der Show „Britain’s Got Talent„. Es ist fast die gleiche Situation wie damals bei Bianca. In der Jury sitzen diesmal Piers Morgan, Amanda Holden und Simon Cowell. Nur beim Kandidaten selbst ist alles etwas anders: kein kleines, schüchternes und unschuldiges Mädchen, sondern ein 36-jähriger Handyverkäufer.

Dazu kommt, daß Paul Potts nicht gerade besonders attraktiv wirkt. Er hat schiefe Zähne, ist etwas dicklich und wirkt unbeholfen. Seine Haare sind zu kurz und der Anzug wurde für jemand anderen gemacht. Ein typischer Loser. Außerdem will er mit einem Song auftreten, der normalerweise eine Garantie für einen sofortigen Rauswurf bei solchen Veranstaltungen ist: er singt die Arie „Nessum Dorma“ aus der Oper „Turandot“ von Puccini.

Was dann geschieht, ist äußerst bemerkenswert, sein Gesang ruft bei allen Beteiligten (Zuschauern und Jury) sehr starke Gefühle hervor (man achte bitte auf das weibliche Jurymitglied):

(DirektGänsehaut)

via ichsagpop

Nachtrag: Bevor hier einige gleich „Fake!“ schreien: Paul Potts hat eine professionelle Gesangsausbildung hinter sich (u.a. mit Luciano Pavarotti). Der Kerl kann wirklich singen, nur kannte ihn keine Sau. Bis jetzt.

Nachtrag 15.06.2007: zu diesem Artikel gibt es eine Fortsetzung.

Nachtrag 17.06.2007: Lesen Sie auch den Artikel Paul Potts gewinnt Britain’s Got Talent

Nachtrag 20.07.2007: Bericht über Paul Potts erste CD „One Chance“

Advertisements

57 Antworten to “Paul Potts bei Britain’s Got Talent”

  1. jim_suerd said

    Der Mann ist der Wahnsinn ! Ich habs bestimmt 40 mal angesehen und mir wurde jedes mal ganz anders.
    Heute Abend ist er mit einem anderen Song dran, mal sehen ob er konstant so gut singen kann.
    Besonders toll finde ich, wie Amanda wegschmilzt.
    Am Anfang noch dieses typische „Was für Idiot“ Gesicht und nach zwei Minuten dieser“ Ich will sofort ein Kind von DIR! “ Ausdruck.

  2. […] Zu Paul Potts hatte ich ja bereits gestern etwas geschrieben.
    Aber an diesem Tag fand zudem das Semi-Finale der Show “Britain’s go Talent” statt. Wie man liest, hat Paul auch diese Herausforderung in überragender Weise gemeistert. […]

  3. msp1406 said

    von wegen „kein Profi“ 😉 –> http://www.20min.ch/unterhaltung/sounds/story/28304439

  4. princo said

    Von wegen „lesen können“ -> das Ganze steht schon seit zwei Tagen in meinem obigen Artikel.

  5. Sven said

    Diese Stimme ist fantastisch.

  6. Ralf said

    Die ersten „Beschiss“ Schreier sind wie erwartet auch schon unter ihrem Stein hervorgekrochen! Geht da wieder hin!

    Paul ist einfach Spitze.
    Wenn Pavarotti den ausgebildet hat dann mus der Schüler zum Lehrer werden.
    Ich kenne auch die Pavarotti, Lanza, und Manowar Performance davon kommt keiner an Herrn Potts heran!

  7. clickconnect said

    paul hat nicht nur talent … viel mehr als das!

    aufgrund seiner erscheinung sieht man mal wieder wie verblendet die gesellschaft ist. potenzielle käufer wollen nicht den beschriebenen loser-typ im cd-regal stehen haben, deshalb bekam er wohlmöglich bisher nie einen vertrag und musste bisher handys verkaufen. oder sollte ich mich täuschen? lasse mich da gerne vom gegenteil überzeugen.

    was hättet denn ihr an seiner stelle gemacht?

    mal etwas zur miss holden … die heult doch bei jedem künstler der annähernd was bieten kann. ich glaube die sitzt nur da, damit da eine frau sitzt.

  8. manuela said

    habe heute den beitrag über paul potts in den rtl-nachrichten gesehen und bin seitdem total fasziniert von der wahnsinns-stimme! wenn eine cd von ihm erscheint,werde ich sie sofort kaufen! hoffentlich bald!

  9. Vomann said

    Sicherlich ist Paul nicht eines morgens aufgewacht und hatte diese Stimme. Aber, wo is das Problem oder ‚Beschiss‘ dass er eine Ausbildung bekommen hat? Ich denke, dass die meisten Teilnehmner, die sich zu dieser Show anmelden die Sache ernst nehmen und sich darauf vorbereiten.
    Und ob er singen kann und dazu Talent hat, davon kann sich jeder selbst eine Meinung bilden

  10. Martin said

    Ewig die Nörgler die sofort von Beschiss oder Fake sprechen. Ja, Paul hat eine Ausbildujng als Opernsänger… und??? warum deshalb Fake?? Als ich heute den Bericht bei RTLaktuell gesehen habe habe ich mir den Ausschnitt noch 5x angesehen. Der Mann hat eine „geile“ Stimme und ich gebe es zu: ich hatte Tränen in den Augen. Diese Stimme hatte ich nicht erwartet… ihm gönne ich den Sieg!!!

  11. Es ist nicht schlimm das jemand eine Ausbildung bekommen hat, was aber für mich schlimm ist, ist das es den zuschauern suggeriert wird als hätte der Man keine Ausbildung und das dies absichtlich gemacht wurd ist woll nicht zu bestreiten.
    Na ja, das ändert aber nichts an seiner Stimme, die find ich genial und muss sagen ich wäre gerne da gewesen um ihn zu hören.

    –> 😦 mag es aber über haupt nicht für dumm verkauft zu werden.

  12. princo said

    Das wird den Zuschauern doch gar nicht untergeschoben. Würdest du die Sendung (oder vielmehr das Format) „$Land Got Talent“ kennen, dann wüsstest du, daß dort sehr viele Leute auftreten, die man fast als Profis bezeichnen könnte.

    Und eigentlich dürften wir Pauls Auftritt gar nicht kennen, weil die Sendung nur in England ausgestrahlt wird, und die offiziellen Videoausschnitte aus rechtlichen Gründen gar nicht außerhalb des Vereinigten Königreichs abrufbar sind.

    Und das ist für mich der wirkliche Skandal.

  13. […] Paul Potts bei Britain’s Got Talent Erinnert sich noch jemand an Bianca Ryan, das kleine Mädchen mit der unglaublichen Stimme? Derzeit ist es etwas […] […]

  14. Daniel said

    Hi
    ich hab den Ausschnitt heute bei RTL in den Nachrichten gesehen, und danach bin ich an den PC gegangen und hab mir das teil nochmal angeschaut. Einfach hammer der kerl! und an die nörgler, ausbildung hin oder her, ich gönns ihm!

  15. Dio said

    Die Stimme ist einfach Wahnsinn, ich würde Paul einen großen Durchbruch gönnen, auch ein „Looser“ kann der Gewinner werden. Er glaubt an sich und hat es sich hart diesen Erfolg erarbeitet – ER HAT DIESES CHANCE VERDIENT –

    Ich habe mir das Video mindestens 30-40 angesehen und jedes Mal hatte ich eine Gänsehaut!

    GO AHEAD and be a Star…

  16. Andy F. said

    Ich schließe mich meinen Vorrednern an: Der Typ ist einfach Wahnsinn! Großartig was er leistet! Ich hoffe er gewinnt, ich vergönne es ihm zu 100 %! Ich meine, er ist wirklich voll in seinem Element wenn er singt. Alles Gute noch!

    Und zum Thema Gesangsausbildung: Es gibt und gab mit Sicherheit KEINEN Menschen auf dieser Welt, der so singen kann, ohne Ausbildung… ABER: Man braucht schon enormes Talent dass man mit Ausbildung so singen kann! Wenn man auf diversen Boulevardseiten so liest (ich will ja keine Namen nennen, aber es hat was mit 20 Minuten zu tun und kommt aus der Schweiz :D) könnte man ja meinen dass jeder so singen kann, wenn er nur eine Ausbildung dazu bekommt… daher mein Vorschlag an diese möchtegern Journalisten: Macht so eine Ausbildung, und dann singt auch nur halb so gut! Viel Spaß, ihr würdet euch zu den letzten Deppen machen 😉

  17. christina said

    WAHHNSINN!
    Ich hatte bis jetzt mit Oper nicht viel am Hut.Das wird sich nun ändern… Habe Paul bei rtl gesehen, mir liefen sofort die Tränen und wollten nicht aufhören.. Ich war und bin so sehr berührt von dieser Stimme wie ich es noch nicht erlebt habe. WHOW! Diese Musik kann unglaubliche Gefühle wecken. Suche nun im Netz nach Infos zu diesem Mann.. Wer kann helfen?
    Ich hoffe, wir hören noch mehr von ihm.
    P.S. Wann ist übrigens das Finale und wie kann ich es sehen?
    Grüße an alle Potts-Fans

  18. Jack said

    ja, er ist gut, aber die emotionen die er erzeugt hängen auch stark mit der situation zusammen.
    wir kenne ja alle die castingshows, da kommen dann leute die was singen wollen und wenn sie anfangen muss man sich die ohren zuhalten, weil es das reinste katzengejammer ist. jetzt steht da ein durchschnittlicher typ, der handys verkauft, und sagt er will OPER singen. die gesichter der jury sprechen bande (simon sieht aus als wolle er den buzzer schon vorher drücken) und dann fängt der mann an und ALLE drehen am rad, weil er das kann, was keiner erwartet hat, er kann singen und das sogar relativ gut.
    ich habe mir eben bei youtube pavarotti mit dem selben stück angehört und es sind nicht nur welten, es sind multiversen die zwischen dem talent von pott und pavarotti liegen. pav ist der diamant und pott noch lange das stück kohle, das mal ein diamant werden kann.
    pav mit dem selben stück

    ich finde aber, britain’s got talent, hat mehr talente hervorgebracht als das amerikanische pedant.
    allein der junge hier, der hat so eine geniale stimme und schreibt seine songs auch noch selbst.

    hier ist das ganze stück

    oder der kleine hier, der könnte ein nächster luther vandross werden^^

  19. princo said

    @Christina
    Soweit wie ich informiert bin, ist das Finale heute, am 17.6.07.
    Sobald darüber Material vorliegt, werde ich es in meinem Blog behandeln. Ich schicke dir dann gerne den Link an deine hier hinterlassene Mailadresse.

  20. Gerhard said

    Ich plädiere auf Schwindel. Paul Potts ist definitiv ein ausgebildeter Opernsänger und hat schon in mehreren Opern Hauptrollen gesungen. (Siehe hier)
    An der Qualität seiner Stimme will ich hier nicht rum mäkeln, auch wenn er nur einer von vielen Tausend Opernsängern auf der Welt ist, die das ebenso gut hingekriegt hätten. Aber Potts ist eben kein Amateur, der sich „vom Stück Kohle in einen Diamant verwandelt“. Auch sonst finde ich die Kommentare von Amanda Holden eher peinlich. Im Halbfinale beruft sie sich gar auf ihre kürzlich verstorbene Großmutter. („Sie hätte Dir ihre Stimme gegeben.“)

  21. princo said

    @Gerhard
    Peinlich sind eigentlich nur die Leute, die „Schwindel, Betrug und Fake“ rufen.
    Du verlinkst auf „Bath Opera“, welches ein Amateurprojekt ist, und behauptest, das Paul Potts eben kein Amateur sei, weil er ja da mitgesungen hat. Ich schätze mal, daß du keine Ahnung hast, was der Unterschied zwischen Profi und Amateur ist. Du kannst anscheinend nur sinnlos Dinge nachplappern, die du irgendwo gehört hast. Paul Potts als Schwindler zu bezeichnen, nur weil man selbst kein Englisch kann, ist schon ein starkes Stück. Ob die Kommentare von Amanda Holden nun peinlich sind, ist Ansichtssache, aber sie beruft sich nicht auf ihre Großmutter sondern auf ihren Großvater.
    Wenn du der Meinung bist, daß Paul Potts ein Schwindler ist, dann geh bitte zur Polizei, und zeigt ihn an.

  22. Susa said

    Also für mich ist die sechsjährige Conny Talbot die große Favoritin der Show – das ist garantiert kein Schwindel.

  23. mogli said

    Profi? was heisst das, er hat in einer kleinem Provinz-Oper gesungen. Aber nie was damit verdient. Bei einem anderen Talentwettbewerb hat er 8000 Pfund gewonnen uns sich damit eine Gesangsausbildung geleistet (die nicht billig ist).
    Ich kann nur sagen Hut ab. Weiter so, du bist gigantisch.

  24. Jack said

    ok, wenn pott ein profi, ist weil er eine gesagsausbildung absolviert hat und bei einem amateuer projekt mitgesungen hat, dann ist ab heute jeder sänger, der bei einer casting show auftritt und vorher eine gesangsausbildung gehabt hat, in einer band gesungen hat und schon vor anderen leuten, als den zuschauern der castingshow, aufgetreten ist ein profi und muss von vorneherein disqualifiziert werden Oo.

    manche leute haben echt eine sehr verquere sicht auf die realität.

    andere frage, ist jeder autofahrer gleich ein rennfahrer, weil er einen führerschein hat und vielleicht ab und an cart fährt?

  25. Ulf Gohde said

    Hi,

    ich lebe in England und habe daher den Vorteil, dass ich die Show live sehen kann und ausserdem die Reaktionen und Hintergrundinformationen direkt zur Verfuegung habe.

    Fast jeder hier weiss dass Paul ein Gesangsausbildung hat und auch dass es nicht das erste Mal ist dass er Auftritt. Der Punkt ist, dass er es nie professionell betrieben hat. Nicht dass er es nicht gewollt haette, aber ich denke dass in der heutigen Zeit, wo Aussehen alles ist, seine schiefen Zaehne im Weg waren.
    Ich denke er ist fantastisch, aber es wird hart sein an Connie vorbeizukommen. In einer Stunde sind wir schlauer. Ich werde euch das Ergebnis wissen lassen.
    Es ist eine Schande dass nur ein Akt die Chance bekommt in der Royal Variety Show for der Queen aufzutreten.

  26. Ulf said

    Paul hat gewonnen.

  27. princo said

    Ja, und der Artikel zum Sieg (inkl. Video) befindet sich hier.

  28. Andy F. said

    Wooohooo, alles Gute Paul!!! Gratuliere!!!!

  29. manni said

    paul pott……..der junge hat das was pavarotti,domingo und wie sie alle heißen….nicht mehr haben……und das nennt man stimme 🙂
    versteh nicht wie man solch ein talent kritisieren kann ?
    ob profi oder nicht der mann ist ein talent….ihr kritiker könnt euch alle mal gehackt legen :PPP

  30. Andy said

    An alle Nörgler, Möchtegern-Kritiker und sonstige besserwissenden Schwachmaten:

    Bei Wikipedia definiert man (und nicht nur dort..)einen Profi als jemanden der mit seinem Können und seiner Leistung primär seinen Lebensunterhalt verdient.

    http://de.wikipedia.org/wiki/Profi

    Wenn also ein Mensch wie Paul Potts seine Energie, seine Zeit und sein (ganz privates) Geld in seine Fortbildung steckt um sich seinen Traum vielleicht eines Tages erfüllen zu können(vielleicht klappt es ja jetzt) ist das nur ein Zeichen von echtem Willen und wahrer Stärke!
    Vor diesem Menschen ziehe ich tausendmal mehr den Hut als vor all diesen Pappnasen die nur bei allem gleich das Schlechte wittern oder sich durch Ihre Polemik Gehör verschaffen wollen!
    Dieser Mann hat hart und intensiv für seinen Traum gearbeitet also sei es ihm auch vergönnt nun vielleicht (hoffentlich) auch die Früchte seine Arbeit ernten zu dürfen!
    Ih Stänkerer, Klugscheißer und Besserwisser verzieht euch wieder in eure Löcher und denkt das nächste mal erstmal 2 oder 3 mal nach bevor ihr vorschnell über andere urteilt!
    Klickt meinetwegen nochmal bei youtube rein, startet den Auftritt von Paul Potts, schließt die Augen und lasst es auf euch wirken.
    Und dann überlegt ob ihr es besser könnt oder jemanden kennt der kein Geld damit verdient ( und damit meine ich nicht ein paar lausige Kröten als Aufwandsentschädigung bei einer Amateurtruppe!!) und erst dann könnter ihr wieder angekrochen kommen und „Zeter und Mordio“ schreien!

    Aber dies ist nur meine ganz persönliche unmaßgebliche Meinung..! :0)

    Ansonsten kann ich nur sagen: „Go Paul, go!!“

  31. Markus said

    Einen professionellen Sänger bezeichnet man als solchen, der mit seiner Stimme Geld verdient. Entweder in festen Engagements oder mit Gast/Konzertauftritten.
    Paul Potts ist 36 Jahre und hat vor 8 Jahren einen Talentwettbewerb gewonnen. Mit dem dort gewonnenen Geld wollte er dann professionellen Gesangsunterricht nehmen. Doch nur, wenn du bei den “Großen dieser Welt” eine Ausbildung gemacht hast, dann kannst du hoffen, evtl. ein Engagement zu bekommen. Das war der Grund, warum er nach Italien gereist ist. Auf eigene Kosten, versteht sich.

    Um vor Pavarotti und Co. in Italien singen zu dürfen, muss man eine ziemliche Summe auf den Tisch legen. Damit verdient der gute Pavarotti nämlich auch ein stattliches Sümmchen!!
    Aufgrund seinen Gesangstalentes durfte Paul Potts dort dann eine Gesangsklasse besuchen. Aber da wird man dann nicht von Pavarotti unterrichtet. Den Unterricht dort gibt es auch nicht für lau. Der kostet, und zwar nicht zu knapp.

    Während seines Aufenthaltes ist Paul Potts auf eigene Kosten durch Italien “getourt” und hat unentgeldlich gesungen, denn Anfängern zahlt man nichts.

    Es ist auch richtig, dass er in der Bath Opera gesungen hat. Doch die Bath Opera ist eine Amateur-Bühne für talentierte Anfänger. Sie machen einige wenige Stücke im Jahr. Diese Oper hat also nicht im Entferntesten etwas zu tun mit der Mailänder Scala etc.

    Doch einige Krankheiten haben Paul Potts aus der Bahn geworfen. Er hatte einen geplatzten Blinddarm und kam ins Krankenhaus. Vierzehn Tage später stand er wieder auf der Bühne. Etwas später stellten die Ärzte noch einen Krebstumor an einer Nebenniere fest und er musste nochmals operiert werden. Kaum davon genesen erlitt er bei einem Verkehrsunfall einen Nackenwirbelbruch.

    Dadurch war seine “Karriere” erst einmal beendet und er war aus den “elitären Opernkreisen” aufgrund der langen Erkrankungen entlassen.

    Seit 2003 bemühte er sich, seinen Lebensunterhalt anderweitig zu bestreiten. U. a. als Verkäufer bei Carphone Warehouse. Seitdem hat er nicht mehr öffentlich gesungen. Aber er hatte immer noch seinen Traum einmal auf einer großen Bühne zu stehen. Eine Karriere als Opernsänger zu machen. In der Show “Britains got talent” sah er also seine letzte Chance.

    Ich selbst bin seit über 30 Jahren in der Opernbranche tätig und hatte Gänsehaut und Tränen in den Augen. Sicher hat er noch ein paar wenige technische Defizite aber was ihn so einzigartig macht ist der Klang seiner Stimme und der Mensch dahinter.Ich hatte das Glück mit allen “Großen” der letzten Jahre gearbeitet zu haben aber berührt so wie Paul haben mich nur wenige.Und ich bin ihm unendlich dankbar, dass er mit diesem Auftritt es schafft einem Millionen Publikum die Oper wieder nahe zu bringen. Hoffe, das er jetzt nicht “verheizt” wird und uns noch lange Freude bereitet.
    Markus aus Berlin

  32. Sven said

    Paul hat es absolut verdient. Zu allen Nörglern sag ich nur eins: „Neid muss man sich verdienen, Mitleid bekommt man geschenkt“.

    Ich verneige mich, absolut klasse!!

  33. manni said

    hallo
    wann kommt die cd von paul potts auf dem deutschen markt?
    weiss da jemand was ?
    hamburgerjung1962@arcor.de

  34. princo said

    Laut Amazon Deutschland soll am 20. Juli 2007 eine CD von Paul Potts erscheinen.

    Link zur Plattenfirma

  35. manni said

    endlich mal n tip 🙂
    thx

  36. lululala said

    Paul ist einfach …….. mir fehlen die Wörte, ich war heute bestimmt über 6 Stunden nur in seine Stimme vernarrt !

  37. ichsingmit said

    Hallo Ihr Potts-Begeisterten,
    falls von Euch jemand auch so talentiert sein sollte, bei RTL startet demnächst das deutsche Pendant zu Britain’s got Talent. Hier allerdings unter dem Namen „Das Supertalent“.
    Man kann sich auf der Seite http://www.castingtalent.de noch bewerben;-)
    ichsingmit.

  38. princo said

    Soll ich die Rechnung für die Werbung direkt an Grundy Light Entertainment GmbH schicken?

  39. Karl-Marx-Städter said

    Er hat gewonnen,weil er auch wirklich singen kann,und nicht weil er ein hoch gezüchteter Klonstar der Plattenindustrie ist !!! Schlimmer wäre es doch wenn er absolut nicht singen könnte und gewonnen hätte !!! Ich ziehe den Hut vor Paul !!!

  40. Karl-Heinz said

    Wie immer!!Kaum hat jemand Erfolg, schon kommen die Neider aus ihren Löchern gekrochen.Die sollen am besten dort bleiben!!!
    Wenn jemand Handys verkauft,Schulden hat und so aussieht wie Paul,also so wie du und ich,dann ist man kein Star!
    Wenn man aber eine Stimme hat wie Paul Pott und in der ganzen Welt Menschen begeistert,ja sogar zum weinen bringt,dann sollte es völlig egal sein, ob Ausbildung oder nicht!Fest steht jedenfalls,dass deise Stimme seines Gleichen sucht!

  41. Carl-Heinz said

    Wenn man stirbt, dann mögen es diese Augenblicke sein an die man sich erinnert. Mehr gibt es da glaube ich nicht zu sagen.

    Und, ob er gewonnen hat oder nicht, danke für diese kurzen Augenblicke in denen man deiner Stimme lauschen durfte.

  42. princo said

    Danke Carl-Heinz, ich glaube das war bis jetzt einer der schönsten Kommentare in meinem Blog.
    Ich habe übrigens gerade einen neuen Artikel über Paul Potts erste CD „One Chance“ veröffentlicht.

  43. Karl-Marx-Städter said

    Ich werde mir heute die CD von Paul kaufen,nur schade,dass so wenig Lieder drauf sind !!! 3-5 Songs mehr,hätten es schon sein können !!! Und an die ganzen Neider von Paul-bewerbt Euch doch mal bei DSDS und singt doch mal dort etwas vor,wenn Ihr es besser bringt als Paul-aber da braucht man ja nur Dieter in den Ar**h kriechen,da kommt man vielleicht schon ins Finale !!!

  44. Walter-Jörg Langbein said

    Paul Pott hat verdient gewonnen, denn er hat eine traumhafte Stimme und phänomenales Talent.

    Ich wünsche ihm von Herzen gigantischen Erfolg, den er verdient.
    Ich gönne ihm eine märchenhafte Bilderbuchkarriere!

    Walter

  45. Anonymous said

    Paul hat alle überrollt. Ein Handyverkäufer will hier Oper singen. Was soll das? und was will der hier?
    Das sind doch wohl die Gedanken von vielen, wenn nicht sogar von allen gewesen. Und dann diese Musik und diese
    Stimme. Gänsehaut pur. und nochmal Gänsehaut pur. WAS FÜR EIN AUFTRITT!!! Es hat doch alle von den Sitzen gerissen und in Begeisterung versetzt. Es ist ein tolles Erlebnis für mich mir dieses Video anzusehen und hören. Ich bin begeistert wie selten zurvor. Danke. T.Pawlicki

  46. Anomym said

    Wow!!!

    Ich habe TTT (Titel, Thesen, Themperamente)am Sonntag gesehen. Eigentlich wollte ich eine Zigarette rauchen. Es kam der Vorbericht über unser aller (ich glaube mittlerweile bei jedem, der ihn gesehen hat) „Paul Potts“.
    Ich habe auch genauso geschmunzelt, als er sagte „I sing opera“. Aber dann. Gleich beim ersten Takt seines gesanges kam es über mich. Gänsehaut pur und die Tränen liefen. Ich dachte es würde nur eine Barbra Streisand schaffen, aber dieses hier war der Hammer. Er hat mein Herz sofort gehabt. Ich habe mir das Video im Internet, ich weiss nicht wie oft, gesehen. Paul, solltest du das lesen, bleib wie du bist und zeig es den 3 Tenören da oben was es heisst, mit Leib und Seele zu singen. Ich muss gestehen ein Opern Fan bin ich weiss Gott nicht, aber dein Gesang. Ich bin sprachlos. Hoffe dich bald in Deutschland „Life“ zu sehen. Bis dann

  47. Dirk said

    Sind nur noch 2 Tenöre,Pavarotti ist gestorben. HERZLICHES BEILEID !!!

  48. Patricia said

    Okay Paul’s Vergangenheit ist nicht gerade “ habe nichts gelernt und kann auch nichts“ und vielleicht wurde extra alles verheimlicht, aber dann war es ne ziemlich geile PR.

    Man müsste vielleicht mal umdenken und sagen:

    – Er wollte auch mal der Jugend zeigen, Oper singen ist nicht schlecht.
    – Oder er wollte einfach seine Bekanntheit steigern und das hat er ja auch dann geschaft!

    Paul Pott hat einfach ne geile Stimme und kann super singen. Ob er nun Profi ist oder nicht, ist einfach schnuppe. 🙂

  49. aLeks said

    Und ich dachte schon ich bin hier alleine mit meiner Meinung und meinem Empfinden…. ich hab mir das Video auch zig mal angesehen und finde es einmalig! Vor allem wie Jim_suerd schon richtig beschrieben hat, die Reaktion von Amanda… Ich hatte jedesmal ne Gänsehaut. Schade, dass ich es nicht live gesehen hab… Ich finde Paul Potts wirkt sehr symphatisch, gerade weil er nicht so ein aufgestyltes Etwas ist, wie man aus allen anderen Casting-Shows kennt. Ich drück ihm jedenfalls die Daumen für die Zukunft!

    P.S. Gesangsausbildung hin oder her, wenn er den Traum hat mit seiner Leidenschaft seinen Lebensunterhalt zu verdienen, ein riesen Talent ist und alles in diesen Traum investiert, hat er es ganz einfach verdient!

  50. Cyber said

    Also ich find das einfach über alles Genial wie Paul singt. Ich bin der meinung das es sogar besser ist wenn man sowas schon kann. Wenn ich mir die Heuler so anhöre die hier „Superstars“ sind… wenn das Playback aus geht stehn sie dumm da und was dann da an gesang raus kommt treibt meine Katze an die Decke und der Hund nimmt reiß aus.
    Ich glaub Paul hat eine große Zukunft vor sich und wird nicht so schnell von der Bildfläche verschwinden wie viele unserer „Superstars“
    DSDS und so is die schlimmste Folter die ich kenne.

  51. Thomas said

    Also Leute, ich denke nach diesen Monaten haben sich die Gerüchte um Paul Pott relativiert, die sogenannten Opernauftritte stammen von einer Laientruppe, das Vorsingen bei Pvarotti erfolgte gegen bares, wobei nur Tips gegeben wurden – also nicht zu vergleichen mit einer Meisterklasse-, ich habe auch eine klassische Ausbildung und liebe Opern. Das absolut fazinierende an Paul Pott ist, die Emotionen, die er mit seiner Stimme hervor ruft. Ich habe das Video ganz unbedarf gesehen, weil ich mir normalerweise solche Shows nicht anschaue, aber ein Freund schickte mir den Link; was ist passiert? mich hats fast umgehauen. Ich habe auch das Stück verglichen mit Pavarotti um genau die Unterschiede zu hören. Fakt ist, Pavarotti ist technisch viel weiter, aber ich denke Paul schafft das, aber diese Wärme in der Stimme, also das ist einfach unbeschreiblich. Und nun zu den Kritikern ( ich hoffe, die haben sich wirklich wieder unter ihren Steinen verkrochen) : Ein Kritiker ist ein Mensch, der wissen sollte, wie´s geht, aber es nicht kann. ;).
    “ Die Stimme ist das schönste Instrument, daß es gibt“, daß ist in Komponistenkreisen eben eine Tatsache und wer so eine ausgewöhnliche Stimme hat, der ist begnadet, da hilft keine Kritik, den kann man nicht mehr schlecht reden 😉
    Ich freue mich noch auf hoffentlich viele Interpretationen von Paul Pott.

  52. Elisabeth said

    Paul Pott ist einfach nur Glück zu wünschen, für eine internationale Karriere. Ich möchte noch weiterhin von ihm hören und freue mich schon auf eine weitere CD, die es hoffentlich geben wird.

  53. […] Bianca Ryan, Paul Potts und Cas Haley sind Menschen, welche durch die Sendungen “America’s Got Talent” und “Britain’s Got Talent” bekannt wurden. […]

  54. […] Potts & Queen Der nette Herr Potts hat ja im Juni dieses Jahres einen Talentwettbewerb gewonnen. Bestandteil seines Preises war ein […]

  55. Das ist einfach unglaublich,
    noch nie hat mich ein Gesang so
    mitgerissen.

    Einfach genial

  56. asdasd said

    der gefühlsausbruch von Amanda Louise Holden war echt schon hart 🙂

  57. Maik said

    Was an Paul Potts bewundernswert ist, ist sein Durchhaltevermögen – mehr nicht. Das begeisterte Urteil über seine Stimme kommt wohl eher von Leuten, die das Musikantenstadl zum Vorbild haben. Ich habe an die 50 CDs von den wirklich großen Sängern der letzten 100 Jahre – zu denen wird Paul Potts nie gehören. Es ist vom Erfolgsgeschichte einer grauen Maus, die die Leute berührt – weniger seine wacklige Stimme. Ich freue mich für Paul Potts, dass er endlich seine Schulden bezahlen kann. Zähigkeit und Mut zahlen sich eben manchmal doch aus, und das gönne ich ihm von Herzen. Er imponiert mir als Mensch. Als Sänger wird er immer Mittelmaß bleiben.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: