Die Memoiren des Josh K. Phisher

Jetzt wieder mit Gratis-Kommentaren!

Die SystemRescueCD

Posted by princo - 07.10.2008


Ein sehr praktisches, und für mich mittlerweile unverzichtbares Werkzeug ist die SystemRescueCD geworden. Man könnte sie auch als „Schweizer Taschenmesser“ für alles, was mit Dateisystemen zu tun hat, bezeichnen.

Allerdings ist der Namensbestandteil „CD“ leicht irreführend, denn dieses System läuft zur absoluten Hochform auf, wenn man es auf einem USB-Stick installiert.

Es ist aber auch möglich, dieses System zusätzlich auf die Festplatte zu installieren, und bei Bedarf davon zu booten.

Was kann man damit anstellen?

Nun, der ursprüngliche Einsatzzweck ist die Manipulation von Dateisystemen. Man kann damit eine Unzahl von Dateisystemen anlegen, löschen, verschieben, vergrößern, verkleinern, umwandeln, verschlüsseln, wiederherstellen, auf Viren prüfen und vieles mehr.

Außerdem kann man den Speicher testen, NT-Passwörter zurücksetzen (auch Vista), das Netzwerk prüfen, Daten sichern, Fernwartung durchführen.

Man hat sogar einen Browser zur Verfügung, um mal eben schnell im Netz nach weiteren Informationen suchen zu können.

Die meisten Programme werden über die Kommandozeile bedient, was aber kein Problem darstellt, da dieses System absolut nichts für Laien ist.

Die SystemRescueCD wird übrigens permanent weiterentwickelt, und alle paar Monate steht eine neue Version zur Verfügung.

Zudem läßt sich dieses Produkt auch in einem sehr hohen Maß an die eigenen Bedürfnisse anpassen. Es würde allerdings den Rahmen dieses Artikels sprengen, wenn man hier sämtliche Möglichkeiten aufzählen würde. Man muß sich schon intensiv mit diesem Tool beschäftigen, um wirklich alle Features ausprobieren zu können.

Nur der Vollständigkeit halber: Obwohl sie ein ausgezeichnetes Werkzeug ist, kostet die SystemRescueCD keinen einzigen Cent.

Es ist wirklich beeindruckend, wie mächtig und zuverlässig dieses Werkzeug ist.

2 Antworten to “Die SystemRescueCD”

  1. […] Die SystemRescueCD […]

  2. […] von princo am 24.12.2008 Eines meiner Lieblingswerkzeuge ist ja die SystemRescueCD. Nicht etwa, weil ich hier ständig irgendwelche Daten retten muß, sondern weil so extrem […]

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: