Die Memoiren des Josh K. Phisher

Jetzt wieder mit Gratis-Kommentaren!

Der künftige Außenminister der Hornissenkoalition

Posted by princo - 28.09.2009


Der Außenminister ist einer der höchsten Vertreter seines Landes. Ordentliche Manieren und ein perfektes Auftreten sind die Grundlagen für außenpolitisch erfolgreiches Handeln.

(DirektWirsprechendeutsch)

(DirectTalkingEnglish)

7 Antworten to “Der künftige Außenminister der Hornissenkoalition”

  1. ich said

    ehrlich gesagt, ich denke er hat recht. Auch in England erwartet jeder von dir, dass du Englisch sprichst, also kann ich doch als Politiker hier in Deutschland erwarten, dass ich auf Deutsch angesprochen werde. Der BBC-Kollege könnte ja vielleicht für seinen Job in Deutschland mal Deutsch lernen?

  2. ich said

    btw: damit will ich nicht sagen, dass ich sein Englisch aus dem zweiten Beitrag toll finde. I’m working for an English company… aber nichts für ungut.

  3. MaxR said

    Hornissen sind Nützlinge, halten Abstand zum Menschen, fressen Wespen und stehen unter Naturschutz.
    Wespen sind lästig, gefährlich und gegen die hilft außer barer Gewalt oder einem Hornissennest gar nichts.

    Ich plädiere daher dafür, das Wort Hornissenkoalition durch Wespenkoalition zu ersetzen!

  4. cromax said

    Schade das erste Video geht gar nicht mehr, wurde vom Benutzer gelöscht. Jetzt werde wohl nie erfahren, was dieser komische Mann darin so wichtiges zu sagen hatte…

  5. princo said

    @Cromax: Habe den Link für das erste Video neu gesetzt. Jetzt sollte es klappen.

  6. cromax said

    Ah, danke jetzt gehts. Das man Westerwelle in dieses Amt setzen will halte ich für einen ziemlichen Fehler. Der ist noch gar nicht im Amt und geht einem jetzt schon auf den Senkel. Beantwortet alle fragen nur damit, dass er sie schon beantwortet hat. Ich befürchte fast, dass war nur der Auftakt…

  7. princo said

    @cromax: Es ist tatsächlich so, daß die FDP eine eigene Pressekonferenz einberufen hat, auf der Westerwelle nur gesagt hat, daß er keine Fragen beantwortet. Die Verwunderung auf Seiten der Journalisten war … ziemlich groß.

    Das Schöne ist, daß sich in der letzten Zeit ziemlich viele Menschen mobilisiert haben, die der Politik jetzt genauer auf die Finger schauen, und sich mit den bestehenden Verhältnissen nicht mehr abfinden wollen.

    Das politische Handeln wird nun in einer wesentlich breiteren Basis wahrgenommen, analysiert und ggfs. wird die Lächerlichkeit offensichtlich gemacht.

    Keine schlechte Entwicklung, wie mir scheint.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: