Die Memoiren des Josh K. Phisher

Jetzt wieder mit Gratis-Kommentaren!

Battleship „fefes Blog“

Posted by princo - 22.10.2009


[picapp src=“0189/9d8c8887-5cfe-4449-aa02-d62b261f3b2b.jpg?adImageId=6335896&imageId=193348″ width=“337″ height=“506″ /]

Der von mir sehr gern gelesene fefe hat in den letzten Tagen ein paar Bemerkungen in Richtung Wikipedia abgelassen.

Dann hat sich einer den Spaß gemacht, und einen Wikipedia-Artikel über fefes Blog verfasst. Bereits eine Minute nach Veröffentlichung hat jemand versucht, diesen Artikel löschen zu lassen.

Der absolute Knaller ist aber die derzeit laufende Löschdiskussion, bei der einigen Lösch-Trollen in der Wikipedia kein Argument zu dämlich ist, warum dieser Artikel unbedingt wieder verschwinden muß. Damit belegen sie aber (unfreiwillig?) genau die Kritikpunkte, welche fefe angesprochen hat.

Die Sache mit fefe und auch die Löschung des Artikels über MOGIS, was der eigentliche Auslöser war, zeigen sehr deutlich, daß die Wikipedia derzeit ein ganz massives Glaubwürdigkeitsproblem hat.

fefe hat einige sehr krasse Beispiele aufgeführt, die zeigen, wie in der Wikipedia systematisch Informationen verfälscht werden, Stichwort „zu Tode kürzen„.

Ja, die dortige Diskussion wird sehr aufgeregt und teilweise unsachlich geführt, wobei die Unsachlichkeit immer bei den Löschbefürwortern auftritt (könnt ihr in der Löschdiskussion leicht nachlesen).

Allerdings hat sich die Wikipedia-Community die Suppe selbst eingebrockt. Es geht gar nicht um den Eintrag von fefes Blog, sondern um das, was dieser Eintrag ausgelöst hat, und wie damit umgegangen wird. Der Eintrag selbst ist in gewisser Hinsicht tatsächlich nicht mal besonders relevant (fefe legt selbst gar keinen Wert darauf), aber um das zu verstehen, müßte man eine Weile bei fefe mitgelesen haben.

Interessant übrigens, daß sich die Wikipedia-Admins für ein Beibehaltung des Artikels aussprechen, sich aber gleichzeitig am liebsten in ein ganz dunkles Mauseloch verkriechen möchten, weil denen wohl noch am ehesten klar ist, welches Schwergewicht fefe in der Medienlandschaft tatsächlich darstellt.

Da wird in den nächsten Tagen noch ganz großes Kino in der Wikipedia stattfinden, und ich werde mich prächtig dabei amüsieren können.

Es besteht eine gewisse Hoffnung, daß die Wikipedianer den Warnschuß irgendwann doch verstehen, und anfangen, ihre ureigenen Probleme, was die Erstellung und Pflege einer Enzyklopädie betrifft, anzugehen.

Ich wünsche es ihnen jedenfalls von ganzen Herzen.

PS: Falls hier irgendwelche Meckerer aufschlagen, ich habe an der Wikipedia nie mitgearbeitet, und habe dies auch nicht vor. Allerdings habe ich mich über die Löschung von MOGIS-Verein und den anderen Manipulationen und faktischen Geschichtsfälschungen sehr aufgeregt. Das ist einfach eine riesige Sauerei gewesen, und ich bin fefe sehr dankbar, daß er die Dinge so auf den Punkt gebracht hat. Diese Ignoranz und Blockwartmentalität sollte es in der Wikipedia einfach nicht geben.

3 Antworten to “Battleship „fefes Blog“”

  1. Bongomandrias said

    Auch wenn ich Dir bei vielen zustimme, hast Du Dich mit „Löschnazis“ aber gehörig im Ton vergriffen. Es gab die letzten Tage ein heftig geführte Diskussion, und ich hoffe, dass jetzt alle mal wieder auch eine sachliche Ebene herunterkommen. Solch eine Betitelung der Wikipedianer ist aber nicht förderlich.

  2. princo said

    Es liegt mir wirklich fern, die Wikipedianer allesamt in einen Topf zu werfen, daher habe ich auch explizit die Formulierung „einige Lösch-Nazis“ verwendet, um hier zu differenzieren. Die engagierte Arbeit der anderen Wikipedia-Helfer meine ich damit ausdrücklich nicht.

    Ich habe im Text auf diesen Artikel von fefe verlinkt, wo auf diesen und diesen Artikel verwiesen wird, wo das Thema genauer behandelt wird.

    Ich habe diese scharfe Formulierung deswegen gewählt, weil ich die begründete Befürchtung habe, daß einige in der Wikipedia gerade versuchen, die aktuelle Geschichte umzuschreiben, und das gefällt mir überhaupt nicht.

  3. princo said

    Ich habe den beanstandeten Begriff jetzt durch „Lösch-Trolle“ ersetzt, das sollte als Schärfe ausreichen.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: