Die Memoiren des Josh K. Phisher

Jetzt wieder mit Gratis-Kommentaren!

Archive for the ‘Subtext’ Category

Die Guttenberg-Demo in Berlin, 05.03.2011

Posted by princo - 07.03.2011

Unter Ganoven gibt es so etwas wie einen Ehrenkodex, daher war es für mich selbstverständlich, die Guttenberg-Unterstützerdemo zu besuchen.

Leider hatte sich mein Demo-Buddy mal wieder die Lichter ausgeknipst, und so war ich dort ganz auf mich alleine gestellt, was das Photographieren und Filmen betraf. Es ist nämlich gar nicht so einfach, die ganzen Gerätschaften wechselseitig in Betrieb zu nehmen, und wieder ordentlich zu verstauen.

Bei solchen Demos gibt es immer sehr schöne Photo-Motive, aber es passieren eben auch tolle Sachen, die man auf Video bannen kann. Groß ist die Chance, daß einem eine wichtige Szene durch die Lappen geht.

Wie der Zufall so spielt, hatte ich im passenden Augenblick gerade die Videokamera im Anschlag, und konnte die nachfolgende epische Szene dokumentieren.

Es handelt sich um ein Interview, welches der Anmelder der Demonstration einer Reporterin gab. Ich komme zwar erst jetzt dazu, darüber einen eigenen Blogeintrag zu schreiben, aber das Video ist schon seit Samstagabend online, und zählt derzeit zu den beliebtesten Videos in der Kategorie „Nachrichten & Politik“ auf YouTube, es wird auch auf vielen anderen Webseiten präsentiert, und heftigst kommentiert.

(DirektInterview)

Aus gegebenen Anlaß möchte ich eindringlich auf die Kommentare zu diesem Video verweisen. Die Gesamtliste findet ihr HIER. Dort geht der ganze Spaß nämlich in eine weitere Runde.

Wer ist Holgi?

Der nette junge Mann läßt am Ende der Befragung Grüße an einen Holgi ausrichten. Wer Holgi ist, und warum er ihn grüßt, das müßt ihr schon selbst herausfinden, aber als kleine Hilfestellung könnt ihr euch ja diesen Beitrag reinziehen.

Der Zusammenhalt

Bemerkenswert war die Wärme und Herzlichkeit der Demonstranten untereinander, wie man sie anscheinend nur unter den Anhängern von Karl Theodor zu Guttenberg findet. Als ein Beispiel von vielen möchte ich diese rührende Szene herausgreifen: Ein älteres Paar stand etwas einsam inmitten der Menge. Mit so vielen jungen Leuten hatten sie wohl nicht gerechnet, und es hatte den Anschein, als ob ihnen nicht so ganz wohl in ihrer Haut war:

Wie konnte man diese Leute aufmuntern?

Die Lösung war einfach und naheliegend: Man drückte ihnen ein paar Demoplakate in die Hand:

Das war die Freude aber groß!

Weiteres:

Hier eine kleine Linkliste mit Hintergrundinformationen zu dieser Demo:

Bilder, Videos:

Ich habe noch haufenweise Bilder und einige Videos von der Demo. Möglicherweise hänge ich die hier noch ran.

vorläufiges Fazit

Es ist sehr schön, zu sehen, wie eine Protestbewegung ihren Weg vom Internet (Facebook und so) auf die Straße findet. Es gibt natürlich Veschwörungstheoretiker, die der irrigen Meinung sind, daß diese Pro-Guttenberg-Demos reine Spaß-Inszenierungen seien, aber die sind ja nur neidisch. Wer auf der Demo war, konnte sich sein eigenes Bild darüber machen. Es ist einfach abstrus zu behaupten, daß eine solche Demo von Guttenberg-Gegnern angemeldet worden ist. Welchen Vorteil hätten sie denn davon?

Posted in Lustig, Politik, Rätsel, Subtext | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , | 7 Comments »

Wie man Nazis owned (und es dann wieder versemmelt)

Posted by princo - 23.07.2010

Der Eine oder Andere mag ja die Geschichte um Storch Heinar mitbekommen haben. Die ist ja an sich schon recht lustig, aber das ist nichts im Vergleich zu den bizarren Diskussionen, welche dadurch losgetreten wurden.

So gibt es aktuell einen shortnews.de Artikel, bei dem sich in den Kommentaren eine wirklich feine Posse abgespielt hat.

Dort heulen die ganzen Nazis (die natürlich nicht als solche bezeichnet werden möchten) herum, daß sie wegen ihrer Lieblingsklamottenmarke als Nazis diskriminiert werden, und daß das Tragen eines bestimmten Modelabels ja gar nichts über die Gesinnung des Trägers aussagen würde, blablablub, usw…

So etwas wäre mir ja keinen Blogartikel wert, wenn dort nicht jemand einen Link auf den Artikel „Wer war eigentlich Thor Steinar?“ (Lesebefehl!) gepostet hätte.

Da wurden die ganzen Nazis nämlich auf einmal ganz kleinlaut, weil da nicht besonders schmeichelhafte Sachen stehen. (Ich hab mich fast weggeschmissen)

Leider hat sich der Verfasser dieses besagten Artikels in den shortnews-Comments zu Wort gemeldet, was ich dann doch irgendwie unnötig fand, denn die Aufklärung wäre an dieser Stelle gar nicht nötig gewesen :mrgreen:

Posted in Lustig, Politik, Subtext | 6 Comments »

In deinem Land

Posted by princo - 04.06.2010

Du bist sehr bekannt, in deinem Land.

Du bist eine erfolgreiche Musikgruppe, in deinem Land.

Die Leute schauen sehr gerne Fußball, in deinem Land.

Du schreibst also ein tolles Fußballlied, für die Leute in deinem Land.

Deine Musikfirma lädt das Lied sogar selbst bei Youtube hoch, geschrieben für die Leute in deinem Land.

Aber auch nach zwei Tagen kennt das Lied keiner, in deinem Land.

Es hat Null Klicks!

Woran das nur liegen mag?

Posted in Film und Fernsehen, Internet, Lustig, Musik, Subtext, Video | Verschlagwortet mit: , , | 3 Comments »

Link des Tages

Posted by princo - 19.05.2010

http://griechische-botschaft.de/wirtschaft/

Posted in Internet, Lustig, Politik, Subtext | 3 Comments »

Dein Freund und Helfer

Posted by princo - 04.05.2010

Klick, um das ganze Bild zu sehen.

3. Blaulichtparty

via porrporr

Posted in Lustig, Politik, Subtext | Verschlagwortet mit: , , , | 1 Comment »