Die Memoiren des Josh K. Phisher

Jetzt wieder mit Gratis-Kommentaren!

Posts Tagged ‘Katzenmusik’

Das Cover vom Cover

Posted by princo - 10.10.2008

(DirektSchmerz1)

Da denkt man glatt, daß es nicht schlimmer kommen kann.

Aber dann kommt das hier (ab 2:30 mal genau hinhören, auch wenn es schmerzt):

(DirektSchmerz2)

Isse Heimat — isse Schmerz

Nachtrag: Hier ist das Resultat:

(DirektBushidoRaubmordkopie)

Advertisements

Posted in Lustig, Musik, Video | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , | 1 Comment »

Neue Stimme für Tokio Hotel

Posted by princo - 31.03.2008

(DirektKatzenmusik)

Posted in Lustig, Musik, Video | Verschlagwortet mit: , , , , , , | 2 Comments »

Das Supertalent: Tilly & Sako (Update)

Posted by princo - 22.10.2007

Bianca Ryan, Paul Potts und Cas Haley sind Menschen, welche durch die Sendungen „America’s Got Talent“ und „Britain’s Got Talent“ bekannt wurden.

RTL versucht nun, auf diesen Zug aufzuspringen, und sucht nun das angebliche deutsche „Supertalent“. So richtig in die Gänge ist das am Anfang nicht gekommen, weil sich wohl nur sehr wenige Leute für diese Sendung gemeldet haben. Ob das nun daran liegt, weil es in Deutschland so wenig Talente gibt, oder weil die echten Talente einfach keinen Bock haben, sich von RTL verwursten zu lassen, kann niemand richtig beantworten.

Fakt ist aber, daß RTL nur insgesamt drei Sendungen dieser Art bringen wird: Zwei Vorausscheidungen und ein Finale.

Kennt man die amerikanische und die englische Ausgabe, dann weiß man, daß es sich hierbei um eine verkappte Aschenputtel-Suche handelt. Im Idealfall kommt entweder ein kleines Kind oder gerne auch ein unscheinbarer dicklicher Arbeitsloser (zur Not auch ein Handyverkäufer) auf die Bühne, wird von der Jury milde belächelt und haut dann einen Mega-Auftritt hin, welcher das Publikum zu wahren Begeisterungsstürmen hinreist, und dem weiblichen Jurymitglied mindestens ein paar Tränen entlockt.

YouTube und Konsorten verbreiten dieses Kleinod dann, die Einschaltquoten schießen in die Höhe, und alle freuen sich.

Bemerkenswerterweise haben diese Überraschungstalente ihren Auftritt übrigens immer am Ende der jeweiligen Sendung.

Genug des Vorgeplänkels, kommen wir zur RTL-Sendung am letzten Samstag: hier wurden am Ende der Sendung zwei Bratzen Kinder auf die Bühne gelassen, denen wohl die Rolle des Aschenputtels zugedacht ist.

Sako, ein 11-jähriger Möchtegern-Bushido, und seine gleich alte Partnerin Tilly Horn.

Schon im Vorbericht wird klar, daß Sako voll der Checker ist. Er möchte „etwas erreichen“, „daß die Welt seine Musik hört“, „daß er der Welt seine Musik zeigen kann“, und weiteres Geblubber, wie es halt ein Elfjähriger Mini-Macho so von sich gibt.

„Tilly“ verkündet, daß sie ohne Musik nicht leben kann 🙂

Beim Auftritt wird dann schnell deutlich, wer von den beiden nur ’ne große Klappe hat, und wer (zumindest etwas) singen kann. Das ist immerhin so gut, daß der Dieter Bohlen die Tilly gerne auch mal ohne die Störgeräusche von Sako hören möchte:

RTL bringt es natürlich fertig, die Sendung mitten im Lied von Tilly einfach zu beenden, und der Zuschauer darf die Jury-Meinung von Dieter Bohlen dann bei der Bild nachlesen, wo man dann ganz genau erfährt, daß Tilly besser als Christina Aguilera singt. Die Reaktion des Publikums muß man sich halt dazudenken.

Von den beiden gibt es ein paar YouTube-Videos im Netz, und auch hier sieht man gut den Unterschied zwischen Macho-Sako und Tilly:

Schachmatt:

Tilly a capella:

Von einer Christina Aguilera ist das zwar noch ein ganzes Stück entfernt, aber vielleicht ist es ja ausbaufähig. Den Sako hat sie auf jeden Fall geowned.

Update (27.10.2007):

Hier der Auftritt von Tilly in voller Länge:

Man beachte, wie RTL hier beim Bildschnitt manipuliert hat. Ich kann mir nicht vorstellen, daß ein „Ich hoffe, du enttäuschst uns drei nicht!“ das Einzige sein soll, was die Jury zu Tilly vor ihrem zweiten Auftritt gesagt hat. Die Szene wirkt mühsam zusammengestückelt, die Sätze passen gar nicht richtig zusammen.

Was der Off-Sprecher zusammenlabert, ist eine Frechheit: „Wird sie dem großen Druck standhalten?“
Hat der Kerl ihren ersten Auftritt etwa nicht gesehen?

Posted in Bild, Film und Fernsehen, Lustig, Musik, Video | Verschlagwortet mit: , | 124 Comments »